Montag, 13. Mai 2013

[Rezension] Lisa Schroeder - In Liebe, Brooklyn

Titel: In Liebe, Brooklyn

Autor: Lisa Schroeder
Preis: 13,95 € (Hardcover)
Seitenzahl: 429
Verlag: Loewe Verlag
Mehr Infos: Hier












Inhalt

Lucca ist jetzt ein Jahr tot. Doch nicht nur das: Lucca war die große Liebe von Brooklyn. Brooklyn überlebte nicht nur knapp den gemeinsamen Autounfall, sie ist seit dieser Zeit in ihrer Trauer gefangen.Nachts plagen sie Albträume, tagsüber wandelt sie wie ein Geist. Luccas Bruder Nico versucht an die trauernde Brooklyn heranzukommen, als er von seinem toten Bruder Nachrichten bekommt. Doch an Brooklyn heranzukommen, ist gar nicht so schwer.

Wie hat's mir gefallen
Zu allererst muss ich alle warnen: dieses Buch geht ans Herz. Wer nah am Wasser gebaut ist, sollte sich gleich die Taschentuchpackung neben das Buch legen, denn es wird wirklich emotional. Mich hatdie geschichte von Lucca und Brooklyn sehr gefesselt.

Wunderschön ist auch der Schreibstil. Man denkt erst, dass hier viele Gedichte geschrieben wurden, da der Text so aufgeteilt ist. Tatsächlich handelt es sich um Briefe und Tagebucheinträge, die durch dieses besondere Layout gekennzeichnet sind. Platzverschwendend, aber mal etwas anderes. Gefällt mir eigentlich sehr gut.

Die zentralen Figuren des Buches sind Lucca, Brooklyn und Nico. Man könnte meinen, dass Nico einem etwas unsympathisch ist, da er vermeintlich den Platz von Lucca einnimmt. Nico versucht allerdings niemanden zu ersetzen, sondern er will Brooklyn helfen und selbst mit der Situation klarkommen.

Ich finde die Geschichte sehr schön aufgearbeitet. Man ist zwar wenig überrascht, dass Lucca und Nico sich nach und nach näher kommen, dennoch hat sich die Autorin viel Mühe gegeben, der Geschichte Tiefgang zu verleihen. Kurzweiliges Buch für zwischendurch.

Cover

Schimmernd, bunt, sehr hübsch. Das grün mit dem pink lassen erst gar nicht auf so ein trauiges Buch schließen. Aber vielleicht ist das ja auch eine versteckte Botschaft: grün für die Hoffnung.
Die Haptik ist auch sehr angenehm. Leider passt es nicht so gut ins Bücherregal, weil es so ein Miniformat hat.


Wieso gekauft?

Mir gefiel das Format und auch der Klappentext. Ich hatte es schon einige Male im Buchladen gesehen und konnte irgendwann nicht mehr wiederstehen.

Wichtig zu wissen
"In Liebe, Brooklyn" ist kein gewöhnliches Hardcoverbuch, es ist eher in einem sehr kleinen Taschenbuchformat. Also nicht enttäuscht über die Größe sein!

Fazit
Schönes Buch für Zwischendurch. Leider ist es schnell gelesen, da es wirklich klein ist. Dennoch: sehr emotional und bewegend.

Bewertung: 4/5

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen