Mittwoch, 22. Mai 2013

C.J.Daugherty: Night School 1. Du darfst keinem trauen

Titel: Night School 1: Du darfst keinem trauen

Autor: C.J.Daugherty
Preis: 17,95 € (Hardcover)
Seitenzahl: 464
Verlag: Oetinger

Mehr Infos: Hier












Inhalt
Alli ist 15 und rebelliert. Sie ihr Bruder verschwunden ist, ist nichts mehr so, wie es mal war. Allie hat sich verändert und begeht Straftaten. Um Stabilität in ihre Leben zu bringen, schicken ihre Eltern das junge Mädchen in das geheimnisvolle Internat Cimmeria. Allie weiß weder was so besonders an dieser Schule ist, noch wo diese Schule liegt. An dieser Schule sind nicht nur Handys verboten, sondern auch Computer, Internet und Fernseher. Allie ist vollkommen abgeschottet. Doch alleine ist sie nicht, denn sie lernt schnell andere Schüler kennen. Am wichtigsten ist wohl die Bekanntschaft mit den beiden attraktiven Mitschülern Sylvain und Carter. Liebesprobleme sind da wohl vorprogrammiert. Aber das sind nicht Allies einzige Probleme: mysteriöse Vorfälle häufen sich und ein Mord geschieht. Wer ist der Mörder? Sogar Allie kommt unter Verdacht! Was hat eigentlich ihre Mutter mit all dem zu tun? Wem kann man bei so vielen Zweifeln und Geheimnissen noch trauen?

Wie hat's mir gefallen
Zuallererst: wow. Ich bin mit wenig Erwartungen an das Buch heran. Überall las man: endlich mal ein gutes Buch ohne Vampire. Ich persönlich habe nichts gegen Vampire, aber ich dachte: okay dann liest du das endlich mal. Gesagt. getan. Und ich war von der ersten Seite an hin und weg.

Die Geheimnisse um Cimmeria, dessen Schüler und vor allem um die Night School fesseln den Lesern von Anfang an. Man will wissen, was es mit der Schule auf sich hat. Was ist denn wirklich an der Schule so besonders? Wieso gibt es diese verkorksten Regeln? Und was überhaupt ist diese ominöse Night School?

Besonders gut ist der Autorin die altbekannte Dreiecksliebesbeziehung gelungen. Man hat hier zwei ungleiche Frauenlieblinge. Dennoch ist es hier keine Edward-Jacob-Geschichte, denn man kann sich anfangs gar nicht entscheiden, ob man Sylvain oder Carter lieber mag. Klingt trotzdem ordinär? Dann rate ich euch einfach: lest das Buch, ihr könnt euch sicher kaum entscheiden. Auch Allie geht es so und man möchte am liebsten ins Buch schreien: "Nimm ihn, nimm ihn! Vertrau ihm nicht! Nein was machst du da nur?!"
Also alles in allem eine super Liebesgeschichte zwischen den Protagonisten. Wen sie nun wirklich bekommt, möchte ich hier mal nicht verraten.

Wirklich besonders an diesem Buch ist aber das Mysteriöse. Man denkt: jeden Augenblick erfahre ich mehr über die Night School. Oft schien die Spannung schon in der Luft zu knistern und doch wird der Leser weiter auf die Folter gespannt. Das fand ich unglaublich gut, die Autorin versteht sich darin, ihren Leser neugierig zu machen.

Gut gelungen sind auch die Thrillerelemente. Es passiert nicht nur ein Tod, auch dessen Ursache ist ungeklärt. Der Mörder wird gesucht und auch Allie kommt unter Verdacht. Man hat solch ein Mitleid, weil sie es nicht gewesen sein kann. Doch wer war es wirklich?

Die Autorin schafft es wirklich, dass nicht nur Allie nicht mehr weiß, wem sie trauen kann, auch der Leser zweifelt an allen Figuren. Man fragt sich durchweg, ob Sylvain wirklich so vertrauenswürdig ist und was es mit dem anderen Jungen, Carter auf sich hat. Er rät Allie immer, dass sie Sylvain nicht trauen darf. Aber kann sie denn Carter trauen? Und welche ihrer Freundinnen ist ehrlich zu Allie? Man ist schon selbst so vom Zweifel zernagt, dass man es am Ende des Buches nicht mit absoluter Sicherheit sagen kann. Ich muss ehrlich sagen: super.

Das Ende hätte ich mir dann doch etwas spektakulärer vorgestellt. Das gibt definitiv Punktabzug, aber schmälert das Gesamtbild nur gering.
Wie kann das sein? Man will trotz eher schwachem Ende wissen, wie es weiter geht. Es gibt so viele ungeklärte Fragen und ungelüftete Geheimnisse, die geklärt werden müssen, da ist jeder Leser gespannt auf Teil 2.
Klasse Buch, super Idee - wirklich mal etwas anderes. Und ob wirklich keine übernatürlichen Wesen auftauchen? Wer weiß, da müsst ihr wohl selbst das Buch in die Hand nehmen und nachforschen.

Cover
Das blau gefällt mir sehr gut und das Cover finde ich allgmein sehr gut. Leider finde ich es sehr schade, dass für alle fünf Bände das Cober gleichbleibt und nur farblich verändert wurde.
Die kleinen Details im Cover finde ich allerdings sehr gut, so z.B. den Schlüssel.


Wieso gekauft

Tja es hieß überall : das MUSST du lesen, also hab ich es mir gekauft und wurde nicht enttäuscht. Mal etwas völlig anderes.

Gut zu wissen

"Du darfst keinem trauen" ist Band 1 von fünf Teilen. Band 2 "Der den Zweifel sät" ist schon erschienen und Band 3 "Denn Wahrheit musst du suchen" erscheint am 16.September im Oetinger Verlag.
Ach und sprecht doch mal alle 5 Titel der Bücher hintereinander aus ;).

Fazit

Super Buch und wirklich mal keine Vampire. Man ist dennoch so fasziniert, von dem mysteriösen und den Geheimnissen. Fesselndes Jugendbuch, wirklich ein Must Have!

Bewertung: 5/5
 

1 Kommentar:

  1. Freut mich, dass dir das Buch so gut gefallen hat!
    Ich habe die ersten drei Bände der Reihe gelesen und fand sie auch sehr gut.

    LG Melie

    AntwortenLöschen