Freitag, 25. April 2014

[Rezension] Noah und Echo - Liebe kennt keine Grenzen

Titel: Noah und Echo


Liebe kennt keine Grenzen

 

Autor: Katie McGarry
Preis: 18,95 € (Hardcover)
eBook: 14,99 €
Seitenzahl: 416
Verlag: Oetinger
Weitere Infos: Hier







Inhalt
Noah ist das Problemkind schlechthin: er wird von einer zur nächsten Pflegefamilie geschoben, kifft und ist gewalttätig. Echo war früher beliebt, angesagt und mit dem Sportler Josh zusammen. Eine Nacht veränderte ihr ganzes Leben und macht sie zum Außenseiter. Ist wirklich immer alles so Schwarz/Weiß, wie es augenscheinlich scheint oder steckt doch mehr dahinter? Was passiert, wenn diese beiden verletzten Charaktere aufeinandertreffen?
Eine Liebe die berührt, Geheimnisse die schockieren und Lesemomente, die einfach nur aufrühren.


Wie hat's mir gefallen
Trotz des schönen und zugleich düsterem Covers habe ich eine 0815 Story erwartet und musste schon nach wenigen Zeilen feststellen, dass mich meine Vorurteile wieder mal sehr getäuscht hatten. Noah schien das typische Problemkind, Echo das Prinzesschen. Doch schon nach wenigen Seiten wurde mir klar, das Noah nur ein Opfer des Systems wurde und eigentlich ein anständiger junger Mann ist, der aufgrund von verschiedenen Vorfällen auf die schiefe Bahn geriet. Trotz der harten Schale ist Noah ein fürsorglicher Typ. Und Echo ist auch gar nicht mehr die Schulprinzessin, sondern lebt seit ihrem schicksalhaften Tag, der alles veränderte, zurückgezogen und ständig voll Angst.

Auch wenn einem von vornherein klar ist, dass die beiden ein Paar werden, ist es absolut zauberhaft zuzuschauen wie sich die Beiden annähern. Man weiß auch vorher das die Titanic untergeht, man bangt trotzdem um Leo. Die Autorin legt einen glänzenden Tanz hin, wenn es um Noah und Echo geht. Immer wenn man denkt, das Happy Ending ist Nahe, spielt das Schicksal den beiden mal wieder einen bösen Streich und verändert alles. Ich war hin- und hergerissen, hätte gerne das Buch angeschrieen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Was mir besonders gefallen hat, waren die Geheimnisse. Dem Leser ist nicht bewusst, was Echo in dieser einer Nacht durchleben musste und erfährt zusammen mit der sympathischen Protagonistin Stück für Stück was damals geschah und welche Rolle ihre Eltern dabei spielten. Auch über Noah erfährt man stückchenweise mehr, denn auch er birgt eine schicksalshafte und traurige Vergangenheit in sich. Je mehr man erfährt, desto mehr versteht man die Charaktere und desto mehr verliebt man sich - in beide.
Schlussendlich wird die Handlung niemals langweilig, niemals öde. Ich hätte nicht gedacht, dass mich das Ende und somit das ganze Buch so flashen konnte - ich bin absolut begeistert.

Zu meiner Begeisterung hat auch ein sehr fließender, jugendlicher und manchmal umgangssprachlicher Schreibstil dazu beigetragen. Niemals wirken Gespräche gestelzt, im Gegenteil! Sie wirken derart real, als wäre man dabei und gerade dieses Gefühl liebe ich an Büchern.
Dieses Jugendbuch ist rundum gelungen und bietet eine geniale Mischung aus Emotionen und Spannung!

Cover/Buchgestaltung

Das Cover wirkte für meinen Geschmack zu dunkel und zu düster. Nach dem Lesen muss ich sagen: passt perfekt, wunderschön. Das Buch an sich hat keinen Schutzumschlag und fast sich herrlich an - ich liebe es, wenn die Bücher nicht so glitschig glatt sind. Absolut tolle Covergestaltung. 

Für Fans von

* "Beautiful Disaster" von Jamie McGuire
* "Dylan und Gray" von
Katie Kacvinsky


Fazit

"Noah und Echo" ist eine absolut bewegende, tiefgreifende Liebesgeschichte in der es umso viel mehr als eine junge Liebe geht, die gewisse Hürden überwinden muss. Der authentische und jugendliche Schreibstil ermöglicht es dem Leser ab der ersten Seite an direkt in das Geschehen einzutauchen. Jeder Seite ist spannend, schön und teilweise auch traurig. Ein sehr tolles Buch, das man erst etwas setzen lassen muss!

Bewertung
5/5



Kommentare:

  1. Huhu,
    sehr schöne Rezi! Aber was den Reihenaspekt angeht, habe ich hier schon anderes gelesen: http://katja-welt-book.blogspot.de/2014/04/rezension-noah-und-echo-liebe-kennt.html

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir ;) Ich änder es gleich mal

      Löschen