Freitag, 6. Juni 2014

[Rezension] The One - Selection 3 von Kiera Cass


Titel
: The One [English]

 

Selection 3

 

Autor: Kiera Cass
Preis: 7,38 € (Taschenbuch)
eBook: 4,11 €
Seitenzahl: 336
Verlag: HarperCollins







Inhalt
War sich America anfangs sicher, dass sie nicht um Maxons Herz buhlt, so weiß sie nun: sie will den Palast und den jungen Prinzen nicht verlassen, sie muss um ihn kämpfen. Ihre Gefühle spielen ihr böse Streiche und auch Maxon, der reges Interesse an allen vier Mädchen zeigt, macht es ihr nicht leicht. Zudem spitzen sich die Kämpfe der Rebellen zu und America macht eine Entdeckung, die ihr ganzes Weltbild auf den Kopf stellt. Was wird sie tun? Wen wird sie wählen und wer wählt sie?

Wie hat's mir gefallen

Ginge es in den Büchern vorher noch darum, ob America Aspen oder Maxon wählt, scheint es hier die Frage: Wen wählt Maxon? Ich war so gefangen von dieser Frage und von der Angst, dass Maxon sich für ein anderes Mädchen entscheidet, dass ich das Buch in einem Ritt durchgelesen habe. Emotionale Szenen mit Maxon wechseln sich mit spannenden Szenen über den politischen Machtkampf in Illeria ab.

America ist mir wieder weitaus sympathischer geworden als im vorherigen Teil. Sie will für ihre Ziele kämpfen, doch ihre Gefühle machen es ihr nicht einfach. Sie zweifelt an sich, ihren Gefühlen und auch an Maxons Gefühlen. Vielleicht ist das einer der Gründe, wieso Maxon sich vermehrt den anderen Mädchen hinwendet. Doch auch Maxon hat seine Zweifel: Hat America ihre erste Liebe schon überwunden und kann sie ihn genauso bedingungslos lieben?
Ich bin sicher, einige verstehen Maxons Verhalten in diesem Teil nicht recht, doch man muss bedenken: Er ist sehr unerfahren und ein Opfer seines goldenen Käfigs. Er weiß nicht, wie er sich verhalten soll und ich denke, er hat auch ein wenig Angst vorschnell zu handeln oder sich falsch zu entscheiden. Liebe Leser, bevor ihr über Maxon urteilt: geht in euch und überlegt, wie ihr an seiner Stelle handeln würde. Außerdem sind Menschen dazu geboren Fehler zu machen.

Dennoch: Himmelherrgott - ich hätte die beiden anschimpfen und schütteln können, so wahnsinnig haben mich die zwei gemacht. Tatsächlich habe ich sogar bei einer Szene so sehr geweint und verflucht, dass ich schon dachte, ich will nicht mehr weiterlesen. Hach, ein Buch zum dahinschmelzen.

Neben allerlei Emotionen spitzt sich auch in diesem Buch die Lage zwischen den verschiedenen Rebellen und dem Königshaus zu. America kann mit der Zeit immer mehr Zeichen deuten und Geheimnisse entlarven, sodass sich ihr ein völlig neues Weltbild eröffnet. Wird sie damit umgehen können und sogar etwas verändern können?


Ich habe oftmals gelesen, dass das Buch einigen zu kurz war und politische Entscheidungen und Ausblicke fehlten. Das kann man sicher so sehen, nicht alles wird geklärt und die Zukunft bleibt ein wenig ungewiss, aber das Buch heißt ja auch "Selection" und nicht "Wie sich das politische System änderte". Es geht um eine Liebesgeschichte und genau das wird geboten, sogar noch viel mehr drumrum. Offene Fragen lassen sicher noch Platz für einen Spinoff, aber muss denn immer alles geklärt sein? Braucht ein Leser denn immer ein "Sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage" schwarz auf weiß? Reicht nicht ein "Sie starteten ein glückliches Leben. Was noch kam? Wer weiß!" Schließlich weiß man im wahren Leben doch auch nie, was passiert und es gibt kein Ende, nur den Anfang von etwas Schönem. Deswegen kann ich getrost sagen: mir fehlt nichts und alle offenen Handlungsstränge bieten mir genug Spielraum für meine Fantasie. Ich finde das erfrischend gut!

Alles in allem ist Band 3 sogar mein Lieblingsteil der Reihe. Wieso? Ich gebe euch mal eine kurze Kostprobe, ohne zu sagen wer das zu wem sagt (somit spoilert es auch nicht):

"I'm going to love you more than any man has ever loved a woman, more than you ever dreames you could be loved. I promise that."          The One. S.271

Cover/Buchgestaltung

Alle drei Buchcover sind wirklich herrlich, doch dieses ist am schönsten. America in einem Brautkleid - darauf haben wir Leser schon lange gewartet. Auch wenn es spoilert, finde ich es trotzdem zauberhaft und sehr schön.

Gut zu wissen
 
* 1.Selection
* 2. Die Elite

* 3. The One
Spin off: The Selection Stories

Für Fans von

- Die Bestimmung von Veronica Roth
- Armortrilogie
von Lauren Oliver 

Fazit

"The One" bietet Gefühlsachterbahn pur. Ich habe mit America geweint, habe mit ihr gelacht und vor allem habe ich mit ihr geliebt. So viele Schmetterlinge - und zu gleich so viel Angst- hatte ich selten im Bauch. Trotz der vorrangigen Liebesgeschichte bietet das Buch noch so viel mehr, denn gerade die jugendlich leichte Schreibstil und die actionreiche Story drum herum machen aus dem Trilogieabschluss ein wunderbares Buch.

Bewertung 5/5



Kommentare:

  1. Hallöchen,

    ich fand The One auch toll und kam gar nicht mehr davon los.
    Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Autorin irgendwann noch weiter schreibt.
    Mich zum Beispiel interessiert wie es mit Illéa weiter geht und wie es vielleicht auch im Rest der Welt aussieht.
    Man hat ja leichte Einblicke bekommen, wie z.B. New Asia. Aber auch dass sich in Europa wohl auch die Monarchie wieder durchgesetzt hat.

    Liebe Grüße Sarah
    http://booksonpetrovafire.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mich würde es auch mehr interessieren - aber eher (wie du auch) in einem Spinoff ;)

      Löschen
  2. Hey :)
    Da bin ich aber erleichtert endlich mal eine positive Meinung zu hören :D fand Band 1 super und The Elite etwas schwächer. Hoffe, dass Band 3 mich auch so überzeugen kann wie dich. Aber ich muss sagen, dass dieses Hin und Her zwischen America und den beiden Jungs etwas nervt ;)
    Lg
    Ebru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Band 2 war schwächer, ja. Das Liebesdreieck mag erst nerven, aber wenn jeder mal an sich denkt, wie er handeln würde, wie er schon gehandelt hat, kann man auch America absolut verstehen

      Löschen
  3. Hihi, bald gibts nen Schuber mit allen Taschenbüchern und der Zusatzgeschichte (auf englisch) - den hab ich grade bestellt. Du hast mich auf die Idee gebracht, danke!
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Selection Stories kenne ich schon - oder gibt es da eine andere Zusatzgeschichte?
      Viel Spaß mit dem Schuber ;)

      Löschen
    2. Nein es sind die Selection Stories :) Danke!

      Löschen
  4. Hi, danke für den Inhalt. Ich warte noch auf den dritten Teil (nachdem ich die ersten beiden in drei Tagen durchgelesen habe ;)) Ich habe auf Wikipedia sogar gelesen, dass noch zwei Teile folgen sollen, also insgesamt fünf. :D

    AntwortenLöschen