Montag, 8. September 2014

[Rezension] Mein Reckless Märchenbuch von Cornelia Funke


Mein Reckless Märchenbuch

 

Autor: Cornelia Funke
Preis: 9,95 €
eBook: 7,99 €
Seitenzahl: 224
Verlag: Dressler
Mehr Infos: hier







Inhalt
Es war einmal eine berühmte Autorin, die eine besondere Leidenschaft für Märchen hegte. Von Aschenputtel bis zum Teufel mit den drei goldenen Haaren vereint diese persönliche Anthologie von Cornelia Funke, pünktlich zum 200-jährigen Grimm-Jubiläum, eine große und sehr persönliche Märchen-Auswahl. Ein Märchenbuch mit Mehrwert. Eine Mischung aus Werkstattbericht und Märchenschatz.
Alle in Reckless 1 und 2 vorkommenden Märchen der Brüder Grimm sowie weitere Lieblingsmärchen von Cornelia Funke mit Vorwort und Kommentaren der Autorin.
Ein persönlicher Einblick in ihre Schreibwerkstatt.     Quelle


Wie hat's mir gefallen
Ich habe hin und her überlegt, ob ich das Buch kaufen soll oder nicht. Schließlich habe ich zahlreiche Märchenbücher Zuhause. Doch viele Märchenbücher sind für Kinder gemacht, mit großer Schrift, vielen Bildern und oft einem kindgerechten Ende. Eines der Märchenbücher, welches ich wie meinen Augapfel schütze, ist von meiner Oma und enthält meine Lieblingsmärchen (z.B. Die drei Federn, Die weiße Schlange und König Drosselbart). Dennoch hat mich das Reckless Märchenbuch gereizt und ich musste es haben. Und ich bin so froh, dass ich es mir gegönnt habe.

Zuerst einmal handelt es sich hier um ein Buch, das eher an jugendliche und erwachsene Leser gerichtet ist. Die Märchen sind sicher auch für Kinder geeignet, sind aber keineswegs geschönt. Der Schreibstil ähnelt sehr den alten Märchenbüchern, das heißt es die Geschichten sind kurz und prägnant, werden aber in langen märchentypischen Schachtelsätzen erzählt. Das muss man wirklich mögen und es war anfangs eine ziemliche Gewöhnungssache, doch ohne diesen Schreibstil wären die Märchen keine solche.

Es werden Märchen wie Aschenputtel, Rapunzel, Der gestiefelte Kater, aber auch Blaubart, Der goldene Vogel und Die sechs Schwäne vorgestellt. Es ist eine tolle Mischung aus sehr bekannten Märchen und eher nicht so populären, aber nicht minder schönen Märchen. Mir gefällt der Mix sehr gut und ich mag, das nicht nur Grimms Märchen aufgenommen wurden.

Was aber wirklich ganz besonders ist, ist jeweils das Nachwort von Cornelia Funke. Sie erklärt nicht nur, was sie an den Märchen mochte oder nicht mochte, sondern sie erklärt den Zusammenhang der Märchenfiguren mit Reckless. Einiges hat man sicher beim lesen von Reckless erkannt, anderer war eher versteckt. Das Märchenbuch ist somit eine super Ergänzung für alle Recklessfans, bietet aber auch für Nichtkenner der Trilogie viel Märchenspaß.

Cover/ Buchgestaltung

Ich hätte mir zwar von einem Märchenbuch dickere Seiten oder verschnörkelte Schriften gewünscht, aber für den Preis ist es absolut okay und sehr hübsch.

Gut zu wissen

Das Märchenbuch kann man ergänzend zu den Reckless -Büchern sehen, da die Autorin nach jedem Märchen immer etwas zum Reckless-Universum sagt, aber man kann die Bücher getrost alleine lesen.

Für Fans von

* Reckless von Cornelia Funke
* Grimms Märchen

Fazit

Zum Lesen und Vorlesen! Dieses Märchenbuch hat es in sich, denn es verbindet bekannte und halb vergessene Märchen zusammen mit tollen Anekdoten von Cornelia Funke. Für Recklessfans ein absolutes Must have!

Bewertung 5/5

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen