Samstag, 18. Oktober 2014

[Rezension] Hope Forever von Colleen Hoover


Hope Forever (1)

 

Autor: Colleen Hoover
Preis: 9,95 € (Taschenbuch)
ebook: 7,99€
Seitenzahl: 480
Verlag: dtv
Mehr Infos: hier
Leseprobe: <<klick>>




Inhalt
Sky
hat nur flüchtige Beziehungen, da sie noch nie etwas für einen der jungen Männer empfunden hat. Doch als sie Holder begegnet, dreht sich ihre Welt schneller. Die Hormone spielen verrückt und sie verliebt sich Hals über Kopf. Doch Holder hat ein dunkles Geheimnis, welches Sky in tiefen
Abgründe der Vergangeheit zieht. Wird das die Beziehung verkraften können?

Wie hat's mir gefallen

Das Buch beginnt gewohnt leicht und zugleich fesselnd. Man will gar nicht aufhören und immer mehr von Skys Gedanken in sich aufnehmen. Sie wächst fernab von Technik, sozialen Netzwerken und Co. auf, scheint aber gar nicht anders zu sein, als andere Teenagers. Sie liebt es mit ihrer besten Freund stundenlang zu quatschen, trifft Jungs und verbringt nun auch ihre Schulzeit in der High School. Alles scheint normal, doch dann trifft Sky auf Holder. Eine intensive Zeit beginnt, denn die beiden scheinen sich intensiv zu lieben - doch der Streit bleibt nicht aus.

Ich habe richtig Herzklopfen bekommen, wenn es um Sky und Holder ging. Leider hielt das nicht allzu lange an, denn Holder ist absolut kein starker Macho - auch wenn er anfangs so rüberkommen mag - sondern derart verschnulzt und verkitscht, dass die Liebesbeziehung zwischen den beiden Teenagern oft etwas überbordend wirkt. Alles wirkt etwas zu schwülstig. Wer auf seitenlange Liebeserklärungen, verständnisvolle Männer und tiefe Emotionen steht, wird hier keineswegs enttäuscht. Als ich an den Punkt kam, an dem es mir wirklich zu viel wurde, nahm die Geschichte wieder an Fahrt auf und es kam zu einem krassen Break.

Die Wendung hat mich wenig überrascht, schließlich gab es durch zahlreiche Rückblicke schon viele Hinweise darauf, aber ich war deswegen nicht minder geschockt. Die Vergangenheit beider Protagonisten ist dunkel, düster und nur schwer zu verkraften. Die Geschehnisse stehen im krassen Kontrast zum vorherigen Inhalt und geben dem Buch das gewisse Etwas. Einzig das Friedefreudeeierkuchen-Ende hat mich am Ende gestört, aber die Leseprobe zu Band 2 zeigt, dass nicht immer alles so rosig weitergehen wird.

Der Schreibstil ist wirklich sehr schön, blumig und detailliert. Die Autorin legt ihren Wert auf tiefe Emotionen und die Gedankenwelt von Teenagern. Was mir gut gefiel, dass im Gegensatz zu anderen New Adult Büchern hier mit wenigen Bettszenen gearbeitet wurde und selbst diese sind passend und keinen Tick zu viel. Mir sind erotische Szenen in Jugendbüchern einfach zu viel, aber die Autorin schafft es, ab und an kleine Bettpassagen einzubauen, für die man sich nicht schämen muss.

Schlussendlich kann ich nur sagen, das ich froh bin, das es sich hier nicht um einen Abklatsch von "Weil ich Layken liebe" handelt, sondern eine eigenständige Geschichte mit neuen Charakteren handelt. Auch wenn es teilweise sehr emotional war, hatte ich viel Spaß beim Lesen.

Cover/Buchgestaltung

Hach, ich bin richtig verliebt in die Farben des Covers. Ich finde es super, dass man die Protagonistin nicht richtig sieht, dennoch eine Ahnung bekommt, wie sie wohl aussehen könnte. Das Cover gefällt mir unwahrscheinlich gut. Zudem ist der Einband nach einmaligem Lesen NICHT zerstört, also weder Leserille noch schiefer Einband.

Gut zu wissen
"Hope Forever"
ist der erste Teil der Hopeless-Reihe. Band 2 ist bereits unter dem Titel "Losing Hope" auf Englisch erschienen."Finding Cinderella" ist eher eine Zwischengeschichte und ebenfalls schon auf Englisch erschienen.

Für Fans von
 
* "Weil ich Layken liebe" von Colleen Hoover
* "Games of Love" von Rachel van Dyken

Fazit

Wer es gern romantisch hat, sollte hier unbedingt zugreifen. Sky und Holder legen viel Wert auf lange Gespräche über Emotionen, Liebe und ihre Gedankenwelt. Trotz allem wird die Handlung niemals langweilig, denn Skys dunkles Geheimnis bringt viel Tiefe in die Story. Alles in allem ein sehr schönes Buch, obwohl mir Holder ab und an etwas zu kitsch war.

Bewertung 4/5

Kommentare:

  1. schöne Rezi <3 Ich fand das Buch einfach nur toll *-*
    Liebe Grüße
    Nasti <3

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist auf meinem SUB und ich freue mich schon so übertrieben darauf! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, so gign mir auch ;) kann ich gut verstehen

      Löschen