Montag, 10. November 2014

[Rezension] Dark Village 1 - Das Böse vergisst nie


Dark Village 1

Das Böse vergisst nie

 

Autor: Kjetil Johnsen
Preis: 9,95 € (Taschenbuch)
ebook: 7,99€
Seitenzahl: 272
Verlag: Coppenrath
Mehr Infos: hier




Inhalt 
Vier Freundinnen, die zusammen halten. Vier Freundinnen, die schreckliche Geheimnisse voreinander bewahren. Vier Freundinnen, die zusammen alleine sind.
Lügen, Intrigen und Verrat werden zum Alltag der unzertrennlichen Freundinnen Nora, Vilda, Trine und Benedicte. Bis zu dem Tag, an dem eine der Freundinnen tot im See aufgefunden wird.


Wie hat's mir gefallen 
Der Einstieg in das Buch begann recht seicht. Ein Mädchen ziert sich vor ihrem Freund. Das Ganze war mir schon etwas zu jung und seicht, bis die beiden dann eine Leiche fanden und die Handlung begann. Tatsächlich dreht es sich nicht um das anfängliche Mädchen, sondern um vier Freundinnen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Benedicte - die Blondine, Trine - die Fußballerin, Nora - die Schüchterne und Vilde - die Rebellin. Gerade weil sie so unterschiedlich sind, passen sie so gut zusammen. Doch was einst als großer Freundschaft begann, versinkt allmählich in einem Sumpf aus Intrigen und Lügen.

Auch wenn es um einen Mord geht, so handelt Band 1 eher von der Einführung der Charaktere. Einige Konflikte werden zwar angesprochen, doch wirkliche Erklärungen wird man sicher erst in den Fortsetzungen erfahren. Gerade die Mysterien um die Lehrerin und um den neuen Schüler sind sehr spannend und ich fand es gut, das nicht alles gleich zu Anfang geklärt wird. Dadurch bleibt es spannend und man möchte am liebsten sofort wissen, was es mit den ganzen Lügen und Intrigen auf sich hat. Leider gerieten diese Geheimnisse oftmals wieder in Vergessenheit und somit sank die Spannung merklich.
Besonders enttäuschend fand ich das Ende, was kein eigentliches Ende war. Mitten in der Story hört die Handlung ohne großartigen Schluss oder Cliffhanger auf und der Leser wird aus der Geschichte gerissen. Einerseits bekommt man so Lust auf Band 2, andererseits ist es mal wieder enttäuschend wenig Handlung (272 Seiten) für 9,95€. 


Die Charaktere sind sehr unterschiedlich, was ich sehr gut fand, denn somit kann sich jeder Leser mit wenigstems einer der Figuren identifizieren oder weigstens mit einer der Figuren sympathisieren. Ich mochte Nora besonders gerne, da sie die einzige scheint, die besonders und zugleich sympathisch ist. Auch wenn sie durchschaubar wirkt, merkt man, dass sie ein Geheimnis verbirgt und tiefe Trauer in sich trägt. Was ist mit dem Mädchen geschehen?
Benedicte ist die typische Bitch, die jedes Mädchenbuch braucht, deswegen brauche ich zu ihr wenig zu sagen. Trine und Vilde machen die Viererclique rund. Leider waren die beiden Mädels derart farblos, dass ich sie dauernd miteinander verwechselt habe und auch jetzt nach dem Lesen kaum eine Aussage über die einzelnen Personen machen kann. Sie ergeben eher eine schwammige Masse - was, wenn man weiter liest, eine doppelte Bedeutung bekommt.

Der Schreibstil ist absolut nicht meins. Auch wenn die Mädels schon 15 Jahre alt sind, denken sie an "Pimmel" und "Titten" - das war mir einfach einen Tick zu vulgär. Ich mag Jugendbücher und deren jugendlichen Schreibstil eigentlich sehr gerne, aber hier war es mir einfach immer ein wenig to much.
Die Kapitel beginnen mit oft schönen Liedzitaten, aber der Autor entscheidet sich z.B. für die Coverversion von Westlife statt für das Original von Phil Collins und das sagt schon viel aus.

Großes Manko ist für mich der Abklatsch zu "Pretty Little Liars". Ich bin überhaupt kein Fan davon ein Buch mit einem anderen zu vergleichen und ich mag auch nicht dieses ewige "Das ist wie Twilight"-Gerede. Aber hier war es derart auffällig, dass ich gar nicht mehr weiterlesen wollte. Vier Freundinnen, eine Tote, eine Lesbe, eine heimliche Liebe, ein Vater, der die Mutter betrügt, ein unheimlicher neuer Mitschüler und und und. Wenn wenigstens irgendetwas Neues oder eigenes passiert wäre, hätte ich gar nichts gesagt, aber das war mir einfach zu sehr abgekupfert. Ich hoffe inständig, dass sich der Autor ab Band 2 von der Buchreihe "Pretty Little Liars" distanziert und eigene Ideen verwirklicht. An sich ist das Buch nicht schlecht, nur eben schon einmal dagewesen.

Alles in allem hatte ich viel zu meckern und zu bemängeln, werde aber Band 2 dennoch eine Chance geben. Auch wenn hier nichts rund zu sein scheint, möchte ich wissen, wie es weitergeht, wer stirbt und vor allem welche Geheimnisse die Mädels noch verbergen.


Cover/Buchgestaltung

Das Cover finde ich absolut einladend und wunderschön. Es ist gruselig und macht neugierig.


Gut zu wissen
1. Das Böse vergisst nie
2. Dreh dich nicht um
3. Niemand ist ohne Schuld
4. Zurück von den Toten
5.
Zu Erde sollst du werden

Für Fans von

* Soul Beach von Kate Harrison
* Pretty Little Liars von Sara Shepard


Fazit

Wer Soaps, Jugendromane und Thriller mag, sollte sich den Reihenauftakt zu "Dark Village" auf keinen Fall entgehen lassen. Mir fehlte leider eine neuartige Handlung, die kein Abklatsch von "Pretty Little Liars" war und auch der zu derbe Schreibstil war absolut nicht meins. Dennoch macht das Buch neugierig darauf, wie es wohl weitergehen wird.

Bewertung 3/5

Kommentare:

  1. Mir ging es genauso!!!! Ichh abe dann band 2 gelesen, weil ich unbedingt wissen ollte, wer getötet wurde....tja, da musst du bis Band 3 warten!!!! Da allerdings hast du die Auflösung glich zu Beginn und Band 3 ist schon eindeutig besser...vorallem wird es endlich etwas mordlastig und man merkt, dass hier noch viel mehr dahintersteecken muss! Und die vielen Sexgedanken sind auch schon sehr minimiert...
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhm dann muss ich wohl durchhalten.Danke dir!!!

      Löschen
  2. Na ja ich bin nach wie vor gespannt, richtig abgeneigt bin ich nach deiner Rezi nicht! Das Buch liegt eh hier und wird gelesen, ohne Rücksicht auf Verluste ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne ne ich wollte auch keinen abschrecken ;) Denn eigentlich ist es gut, vor allem wenn man PLL nicht kennt

      Löschen