Freitag, 16. Januar 2015

[Rezension] Das Ornament - Auf den Spuren der Macht 1


Das Ornament

Auf den Spuren der Macht 1

 


Autor: Ulrike Münch
Preis: 17,50 € (Hardcover)
Seitenzahl: 344
Verlag: Narayana
Weitere Infos: Hier
 





Inhalt
Lukas, der schüchterne und behütete Junge, findet eines Tages ein geheimnisvolles Pergament und einen mysteriösen Lederbeutel. Doch was hat es damit auf sich? Zu Anfangfehlt ihm der Mut um den Geheimnissen auf die Spur zu gehen, doch zusammen mit seinem besten Freund Moppel macht er sich auf Entdeckungstour und löst so einige Rätsel.
Auf die beiden warten Drachen, Piraten, Zeitreisen und schreckliche Schurken. Zusammen gehen sie durch Dick und Dünn, doch das Ornament bedeutet nicht nur Macht, sondern zugleich auch schreckliche Gefahr.
Ob die beiden Freunde all dies überstehen können? Was es mit dem Ornament auf sich hat? Lest selbst ;).


Wie hat's mir gefallen
Ich gestehe, ich habe einige Zeit gebraucht um mich einzufinden. Einerseits hatte ich so meine Probleme mit der dünnen Schriftart auf dem doch stechendweißen Papier, andererseits hatte ich eher ein Jugend- als ein Kinderbuch erwartet. Anfänglich waren mir die Schulszenen zu detailliert und die Kapitel um das Ornament zu kurz. Ich hatte das Gefühl, dass sich die Unterrichtsstunden genauso zogen, wie man sie als Schüler selbst durchlebt hat und wurde es spannend, so rannte die Autorin durch die Szenen, das ich kaum mitbekam, was passierte.
Doch nach und nach gewöhnte ich mich an den jungen Lukas, an den kindgerechten und eher unauffälligen Schreibstil und an die Zielgruppe. Das Abenteuer konnte starten.

Nachdem das Buch eher ruhig begann, nahm der Spannungsbogen zunehmend zu. Man wurde als Leser immer neugieriger, was es eigentlich mit dem Ornament und vor allem dem Lederbeutel auf sich hat. Was weiß Lukas' verschrobene Tante über die Magie? Und auch der fiese Schuldirektor scheint mehr zu wissen, als er sollte. Doch wie hängt all dies zusammen?

Die Charaktere sind sehr ausgewogen und absolut unterschiedlich. Der kleine schmächtige Lukas ist eher schüchtern und nicht mutig. Mit der Zeit wird er zwar mutiger, doch so recht mag er nicht aus der Schwächlingsrolle entschlüpfen. Mutig, dafür etwas pummeliger ist Lukas' Freund Moppel. Den Namen finde ich zwar gerade in einem Kinderbuch sehr unpassend und oberflächlich, doch den freundlichen Daniel scheint der Spitzname kaum zu stören. Mir gefiel es besonders gut, dass die Autorin einen gesteigerten Wert auf Freundschaft legt, denn Loyalität und Zusammenhalt werden hier groß geschrieben.

Ein kleiner Minuspunkt war für mich das Thema Zeitreise, welches für meinen Geschmack falsch betitelt wurde. Erst hab ich mich gefragt, wieso sie bei einer Zeitreise immer am gleichen Ort starten und an völlig unterschiedlichen Orten herauskommen. Doch dann zeigte sich, dass das Buch sie an verschiedene Stellen schickt und somit die Bezeichnung 'Dimensionssprung' besser passen würde. Ansonsten ist die Handlung aber gut durchdacht, abwechslungsreich und trotz spannungsgeladener Szenen absolut kindgerecht. Ich gebe meine persönliche Leseempfehlung bei 9+, aber ich denke junge Jugendliche fühlen sich hier ebenso noch wohl.

Auch wenn das Ende abgeschlossen wirkt, so lässt der Inhalt Spielraum für eine Fortsetzung. Ich bin gespannt, wie es mit Lukas, Daniel und den bösen Dämonen weitergeht.

Cover/ Buchgestaltung
Das gebundene Hardcoverbuch ist wirklich sehr hübsch und qualitativ hochwertig verarbeitet. Schreckt man vielleicht erst vor dem Preis zurück (344 Seiten zu 17,50€), so merkt man spätestens bei der Bindung, dass es sich lohnt. Mir persönlich waren die Seiten zu weißstichig, was etwas auf die Augen geht, aber mein Freund empfand dies absolut nicht so.

Gut zu wissen
 

"Das Ornament" ist Teil 1 einer fünfteiligen Reihe
Band 2 "Das Versteck des Dämons - Auf den Spuren der Macht 2" erscheint im Mai 2015.

Für Fans von
* "Jamies Quest" von Cornelia Franke
* "Nilamrut: Im Bann der Ringe" von Andrea Bielfeldt

Fazit
 

"Das Ornament" ist wegen seinem kindgerechten Schreibstil sehr gut für Leser ab acht/neun Jahre geeignet, aber auch Jugendliche werden viel Spaß mit dem schüchternen Lukas und dem freundlichen Daniel haben, die zusammen durch Dick und Dünn gehen wenn sie gegen Drachen, Dämonen und Piraten kämpfen.
Ich fühlte mich ab dem zweiten Drittel gut unterhalten, empfehle es aber doch eher jüngeren Lesern.

Bewertung 3,5/5

Kommentare:

  1. Hey ;)
    Ich würde dich gerne zum Versatile Blogger Award nominieren und würde mich freuen wenn du auch mitmachen würdest. Schau einfach unter meinem Blog piinkyswelt.blogspot.de nach dort findest du genauere Infos. :)

    LG Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen, da scha ich gern mal vorbei. Danke

      Löschen