Samstag, 9. Mai 2015

[Rezension] Wait for you von J.Lynn


Wait for you

 

Autor: J.Lynn (alias Jennifer L.Armentrout)
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
eBook: 8,99 €
Seitenzahl:448
Verlag: Piper
Weitere Infos: Hier
Leseprobe: <<klick<< 







Inhalt 
Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ... Quelle

Wie hat's mir gefallen
Neu sind die Geschichten in den New Age Romanen derzeit alle nicht, doch das stört mich wenig. Ich will gut unterhalten werden, meinen Spaß haben und ich stehe auf das BadBoy-Prinzip, da kann es auch mal vorkommen das es nach Schema F läuft: schüchternes Mädel mit tragischer Vergangenheit trifft auf vor Selbstbewusstsein triefenden BadAss. So weit so gut. Leider wurde hier für meinen Geschmack zu viel abgekupfert, aber dazu später mehr.

Avery ist ein wirklich charmantes Mädel. Fragt man sich zu Anfang noch, woher sie das ganze Geld hat für eine eigene Wohnung und die Zeit zum dauerhaften Schwänzen, so merkt man bald: es geht gar nicht so wirklich um den Tiefgang, sondern um die Lovestory. Denn der aufregende und absolut heiße Cam von Gegenüber, hat es auf die Texanerin abgesehen. Cam, ein Verführer wie er im Buche steht, lässt die Leserinnernherzen reihenweise schmelzen und ich hatte auch viel Spaß mit ihm.

Wie häufige Besucher meiner Seite wissen, bin ich nicht so für erotische Szenen zu haben, doch hier wurde dies sehr stilvoll und ohne jegliche Fäkalsprache beschrieben. Die Szenen sind ansprechend und sicherlich absolute Geschmackssache, jedoch fand ich sie jugendlich angepasst ohne das allzu sehr gekürzt wurde. Auch wenn ich nicht immer alles mein Fall war, so musste ich mal nicht mit schüttelndem Kopf die Szenen überlesen. Und das muss echt was heißen.


Nun muss ich leider zu dem Teil gekommen, wieso ich nur 3,5 Punkte gegeben habe. Wie schon erwähnt hab ich gar nichts gegen Schema F und Clichés. Mich stört es auch nicht, wenn immer wieder diesselbe Story erzählt wird (ich habe 7 Cinderella-Verfilmungen und liebe alle), aber spätestens nach der Thanksgiving-Reise war mir klar: Da hat wohl einer zu viel "Beautiful Disaster" gelesen. Hätte man da nicht wenigstens einen anderen Feiertag nehmen können? Und auch der Krach am Feiertag schien damit vorprogrammiert und vorhersehbar. Dass Cam Avery dann auch noch ein Haustier schenkt, war dann doch die Krönung. Kennen wir die Welpenstory nicht schon von Travis und Täubchen? Das mit der schweren Vergangenheit von Avery konnte ich noch verschmerzen, denn hey, welcher Protagonist hatte schon eine angenehme rosige Jugend?
Deswegen rege ich mich insgesamt nicht allzu sehr darüber auf, denn mir wurde von New Adult-Viellesern berrichtet, dass es gang und gebe ist die immer gleiche Story nachzuerzählen, so a la "Shades of Grey" (hier gab es ja auch zaaaaahlreiche Verschnitte).


Eines kann hat Jennifer L.Armentrout aber definitiv drauf: das Schreiben. Sie schreibt fesselnd, witzig, prickelnd und emotional. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Auch wenn ich mich teilweise aufgeregt habe, konnte ich nicht genug von Cam bekommen. Man wird ununterbrochen gut unterhalten und es ist einfach nur eine Wucht, den beiden beim Katz-und-Maus-Spiel zu zusehen. Ich liebe es, wenn die Protagonisten es sich nicht zu leicht machen und einen langen komplizierten Weg gehen. Wer so etwas liebt, sollte definitiv gleich zugreifen.

Alles in allem ein kurzweiliger, lustiger und prickelnder Roman, auch wenn man schon viele dieser Geschichten in absolut gleicher Form zu lesen bekommen hatte. Auch wenn ich etwas Mehr erwartet hatte, da jeder in meinem Bekanntenkreis das Buch in den Himmel lobte, hatte ich doch viel Spaß beim lesen und werde auch bei Zeiten einen weiteren Teil der Reihe lesen.

 
Cover/Buchgestaltung

Um ehrlich zu sein: es ist eins unter tausenden Covern und nicht mein Fall. Ganz chic, aber nichts Besonderes oder Herausstechendes.

Gut zu wissen 
1. Wait for you
2. Trust in me

3. Be with me
4. Stay with me
5. Fall with me

Für Fans von
* "Beautiful Disaster"
von Jamie McGuire

* "Kirschroter Sommer" von Carina Bartsch

Fazit
 

Wie gewohnt bei New Adult Romane geht es hier dramatisch, emotional, etwas kitschig und sehr sexy zu. Auch wenn die Handlung schon oft erzählt wurde, macht es Spaß dem fesselnden und prickelnden Schreibstil der Autorin zu folgen.
 
Bewertung 3,5/5


 


1 Kommentar:

  1. Ich fand es so cool, dass endlich mal kein klassischer "Bad Boy" einfach alles versaut hat. :D Der Roman ist super schön und mir hat er auch sehr gut gefallen, sogar einen Ticken besser als dir. Und das Fans von 'Beautiful Disaster' dieses Buch lesen sollten, kann ich nur unterschreiben. Schöne Rezension! :)

    Liebste Grüße. <3

    AntwortenLöschen