Mittwoch, 21. Oktober 2015

[Rezension] Spiegelwelt Schuber



Spiegelwelt

 

Autor: Cornelia Funke
Preis: 39,00 € (Schuber)
Seitenzahl: 224
Verlag: Dressler
Weitere Infos: Hier









Inhalt
Die Welt hinter dem Spiegel erwacht zum Leben. Ein wahr gewordener Geschichten-Traum. In diesem Schatzkästchen der Spiegelwelt verbergen sich die Erzählungen aus der preisgekrönten MirrorWorld-App. Überlieferungen und Notizen, Chanutes Sammlung, Pflanzenführer und Rezepte der Kinderfresserin, Bilder, Kreaturen und Schätze aus der Spiegelwelt. Ein Kompendium des Staunens und des Grauens zugleich. Vorsicht beim Öffnen! Zum Anfassen: die atemberaubend illustrierten Geschichten aus der MirrorWorld-App, ausgezeichnet mit dem 'Silbernen Löwen' in Cannes. Mit neuen Geschichten von Cornelia Funke, die die Spiegelwelt-Bücher um Jacob Reckless ergänzen, erweitern und bereichern. Die Schmuck-Kassette ist mit Goldveredelung und vielen außergewöhnlichen Elementen versehen, für Liebhaber besonderer Geschenke.      Quelle

Wie hat's mir gefallen 

Der Schuber ist wirklich etwas ganz besonders und besteht aus drei Teilen. Zum einem hat man die harte "Schale", also den Schuber an sich, der wirklich wunderbar zu den anderen Reckless-Teilen passt. Darin befinden sich wiederum das gebundene Buch mit Fließtexten sowie ein Umschlag mit vielen Zetteln, Rezepten, Fotos, Visitenkarten und Co.

Alles beginnt für den Leser mit einem recht persönlichen Brief. Dieser in Schreibschrift verfasste Gruß der Autorin an den Leser gibt einen kleinen Einblick, was man hier vor Sicht hat: eine Sammlung über Kreaturen die Reisende in der Spiegelwelt treffen können, aber auch neue Geschichten über altbekannte Figuren. 




Ich empfehle den Schuber wirklich nur Hardcore-Fans, denn ansonsten könnte man etwas

enttäuscht sein. Natürlich wird jedem Leser das Entdecken des Schubers erst einmal viel Freude bereiten. Es gibt viel zu lesen, anzusehen und zu entfalten.
Aber auf Dauer werden nur Fans ihre Freude an dem Schuber haben. Ich persönlich empfehle es den Schuber sorgfältig anzuschauen und dann alle bisherigen Reckless-Bände nocheinmal zu genießen. Taucht eine Kreatur auf, so lest es nochmal in dem Buch nach.

Persönlich haben mir sehr die Rezepte der Kinderfresserin, die Lieder und Chanuts Sammlung gefallen. Das könnte ich mir immer und immer wieder anschauen.



Schuld daran sind sicher die ausgezeichneten Designs, Schriftarten, Papierarten und Zeichnungen. Das hat alles viel Arbeit gemacht und ich hoffe, die Leser können dies auch würdigen. Ich liebe es.

Das Buch ist magisch und ganz besonders. So etwas darf man sich als Fan nicht entgehen lassen.
Einziges Manko ist für mich der Preis, der zwar einerseits die durch die Qualität gerechtfertigt wird, andererseits eben doch mit 39 € nicht ganz gering ist.


Cover/Buchgestaltung

Der Schuber ist wirklich sehr hochwertig, fasst sich unglaublich gut an und ist einfach ein absoluter Hingucker. Wie oben beschrieben gibt es einerseits die kleinen Einlagen und das gebundene Buch. Man könnte Stunden darüber schreiben, wie schön, einzigartig und wertvoll. Ich liebe ihn. 

Gut zu wissen
1. Steinernes Fleisch
2. Lebendige Schatten
3. Das goldene Garn

4. ?
Außerdem erschien das Reckless Märchenbuch.

Für Fans von
* "Tintenherz"
von Cornelia Funke
* "Seiten der Welt" von Kai Meyer

Fazit
Wer nicht genug von der Spiegelwelt bekommen kann, wer tiefe Einblicke in die Welt der Kinderfresser bekommen will, wer Chanute besser verstehen mag - der sollte sich diesen Schuber unbedingt näher ansehen. Viele liebevolle Details machen ihn zu etwas ganz Besonderem.

Bewertung 4,5/5


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen