Samstag, 2. Januar 2016

[SuB am Samstag] #5 Momo, Rockstars & versteckte Welten

Welchen Sinn hat das Ganze?

Ich erhoffe mir dabei, alte Schätze zu finden und mich zum lesen zu animieren. Aber vielleicht habt ihr ja auch eine Leseempfehlung für mich und verratet mir, warum ich das Buch von meinem SuB unbedingt lesen sollte (oder auch nicht). Ich finde diese Idee sehr schön und erhoffe mir davon einen gewaltigen SuB- Abbau.


* "Rockoholic" von C.J.Skuse

Dieses Buch habe ich beim Chicken House Verlag gewonnen und obwohl ich es unbedingt lesen wollte, landete das hübsche Jugendbuch ersteinmal im Regal. Schade eigentlich...

* "Hyddenworld 1" von William Horwood

Auf High Fantasy habe ich nicht immer Lust, doch "Hyddenworld" klingt sooo toll. Ein bisschen wie Herr der Ringe, aber anders. Kennt es jemand schon? Es ist sogar noch eingeschweißt, oh je oh je...

* "Momo" von Michael Ende

Ja meine Lieben, ich habe noch nie "Momo" gelesen oder dazu eine Verfilmung gesehen. Das wollte ich schon lange mal nachholen, aber irgendwie kamen immer tolle Neuerscheinungen dazwischen und schwubs landete das Buch auf dem SuB.




Bald kommt es zur "Vernichtung" des SuBs, denn zusammen mit zwei Bloggerfreundinnen wollen wir dem SuB so ordentlich an den Kragen gehen. Mehr dazu gibt es später.



1 Kommentar:

  1. hey,
    also zu Momo muss ich jetzt sicher nichts sagen, muss man einfach gelesen haben^^
    Rocoholic steht auch wirklich zu Unrecht in deinem Schrank, hab ich damals gelesen und fand es überraschend gut. Weiß noch bis heute, dass ich so froh war, dass es kein kitschiger Liebes-Jugendroman wurde, sondern irgendwie überraschend realistisch (wenn man davon absieht, dass es eher unlogisch, einen Rockstar in der Garage verstecken zu können^^). Also lese es dieses Jahr! :)

    AntwortenLöschen