Freitag, 9. September 2016

[Rezension] Du und ich und dieser Sommer



Du und ich und dieser Sommer

 


Autor: Yvonne Westphal
eBook: 3,99 €
Seitenzahl: 349
Mehr Infoshier




Inhalt

Nicole sucht weder die große Liebe noch einen Freund, doch plötzlich landet Milias vor ihren Füßen und bringt ihre Gefühle ganz durcheinander. Der charmante und verdammt attraktive junge Mann stellt ihr Leben von heute auf morgen auf den Kopf. Doch mit dem größten Aufreißer der Schule zusammen zu sein, ist nicht so leicht... 

Wie hat's mir gefallen
Um es vorweg zu nehmen: ich habe das eBook innerhalb von 24h inhaliert. Das spricht sicher schon für sich. Die Handlung ist auf den ersten Blick schnell erzählt: Nicole, Schülerin, ungeküsst trifft auf Milias, attraktiver Frauenheld mit italienischem Feuer. Kein Wunder, dass hier die Funken sprühen und Nicole sich Hals über Kopf in den anziehenden jungen Mann verliebt. Wem ginge es da nicht so? Doch die beiden haben es nicht leicht. Milias ist einerseits stolz und stur, Nicole hat zu viele Zweifel und ist manchmal etwas naiv. Zudem haben die beiden manchmal ein schlechtes Timing, sodass missverständliche Situationen entstehen, welche die Zweifel des anderen schüren. Und dann ist da natürlich noch Daniel, Nicoles bester Freund, der nur das Beste für Nicole möchte und das ist aus seiner Sicht natürlich nicht Milias...

Ihr seht, es geht turbulent daher, sodass es nie langweilig wird. Der Plot hat mir durchweg gefallen, auch wenn manche Probleme vielleicht für den älteren Leser ersteinmal nicht so gewichtig klingen, wie sie bei einem Teenie sind. Vergesst beim lesen bitte nicht, dass ihr einen First-Love-Roman lest, bei dem es um die erste (Jugend)liebe geht. Ich selbst musste mir dies immer wieder selbst ins Gedächtnis rufen, als die Protagonisten zu schnell die "Ich liebe dich"- Keule auspackten. Auch wenn man mit Ende 20 weiß, was Liebe WIRKLICH bedeutet, so glaube ich, dass die Protagonisten wirklich meinen zu lieben und fest daran glauben. Denkt also bevor ihr den Kopf über Nicoles emotionale Bekundungen schüttelt zurück an eure erste Beziehung mit 15 und schon habt ihr Verständnis für das junge Mädchen.

Was mir wirklich gut gefiel, was er jugendliche, flüssige und lebendige Schreibstil, der vor allem durch seine witzigen und realen Dialoge lebt. Die Autorin schafft eine lebhafte Jugendsprache, die glaubwürdig ist, ohne gestelzt und übertrieben zu wirken. Ich musste mich keineswegs fremdschämen für "zu jugendliche" Begrüßungen, sondern wurde beim Lesen selbst wieder jünger und konnte mich dadurch umso besser in die Charaktere einfinden.

Die beiden Hauptcharaktere sind hierbei Nicole und Milias, die abwechselnd zu Wort kommen, so dass man als Leser ein Rundumwissen über das Innenleben von beiden Protagonisten hat. Nicole hat ein schweres Jahr hinter sich, da ihr Großvater verstarb und ihre Mutter stark darunter leidet. Sie findet Geborgenheit bei ihrer besten Freundin, ihrer Seelenverwandten und bei Daniel, dem teils zwielichtigen Freund. So gutmütig und liebenswert Nicole ist, so naiv und gutgläubig ist sie und merkt lange Zeit nicht, dass Daniel nicht nur seine Gefühle ihr gegenüber verheimlicht. Nicoles Naivität hat mich zeitweilig gestört, weil ich dachte soooooo naiv kann man nicht sein. Zudem verzeiht sie für meinen Geschmack viel zu schnell Dinge und stört sich zu schnell an Dingen, die nicht weltbewegend sind. Aber man muss wirklich immer wieder an das Alter der Protagonistin denken und Nachsicht walten lassen. Wie schön war noch die Zeit, als das größte Beziehungsproblem war, ob der Partner raucht oder nicht :)
Über Milias will ich euch nicht zu viel verraten, außer dass er wohl der Traum aller Töchter und der Albtraum jeder Mutter wäre. Er ist attraktiv, aber auch heißblütig, beschützt seine Liebsten und bietet eine starke Schulter zum Anlehnen. Hach, habt ihr schon Lust bekommen auf die Lovestory?

Alles in allem ist "Du und ich und dieser Sommer" ein wunderbarer Roman über das Auf und Ab der ersten Liebe. Ich hatte viel Spaß beim Lesen, konnte stellenweise gar nicht aufhören und wollte immer mehr wissen und immer weiter schmökern. 


Cover/Buchgestaltung
Wieder einmal ein sehr gelungenes Cover, was Vorfreude auf das Lesen macht. Ich drücke der Autorin alle Daumen, dass es das Buch auch bald als bunte Printvariante geben wird, denn dieses Cover ist zu schade um nur s/w auf dem Kindle betrachtet zu werden.
Für Fans von
* "Ben & Judy" von Nicole Obermeier
* "Für jetzt und immer" von Zoé Wall


Fazit
"Du und ich und dieser Sommer" ist ein unterhaltsames und emotionales Jugendbuch über die erste Liebe und den steinigen Weg dahin. Vor allem der beschützende und attraktive Protagonist und der lebhafte Schreibstil gefielen mir hier besonders. 
Bewertung 4/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen