Dienstag, 2. Mai 2017

[Gemeinsam lesen] #153 Das Juwel

  
Zum hundertdreiundfünfzigsten Mal mache ich bei der Aktion



Gemeinsam lesen mit

Wer mehr darüber wissen will, klickt hier.

 



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
  

Ich lese derzeit "Das Juwel" von Amy Ewing und bin bei 59% .
                       


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

"Ich sehe, wie die kaffeebraune Herzogin von der Waage meine Herrin beäugt."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

     
Tja, was soll ich sagen: ich bin enttäuscht. Am Wochenende hatte ich Zeit zum lesen und habe mich spontan auf das erst beste Jugendbuch gestürzt, dass mich im Regal optisch ansprach. Ich dachte mir, bei "Das Juwel" kann ich nicht viel falsch machen, denn so viele schwärmen für diese Reihe. Leider ist mir absolut unklar, wieso. Bis ca. 47% ist nichts, aber auch nichts passiert. Erst kam es mir vor wie eine Mischung aus den Waschszenen aus "Panem" 
(es gab sogar einen Cinna!) und "Selection" - nur, dass es bis dahin keine Liebesgeschichte gab. Die Seiten zogen sich endlos ohne Inhalt. Jetzt ist endlich ein Mann aufgetaucht und ein bisschen Spannung taucht auf, trotzdem fehlt es der Story überall an Tiefe. Die Herzoginnen und Fürstinnen sind alle so blass und gleich, dass ich See und Waage und was es noch alles gibt (ja, sie sind mir nicht mal alle vier im Gedächtnis geblieben...) nicht auseinander halten kann. Es fehlt an Hintergrundinformation über das System bzw das Universum der Geschichte. Ich hoffe so so sehr, dass hier noch etwas kommt, ansonsten steht mein Flop für Mai leider schon fast fest...

    


4. Hat sich dein Lesegeschmack in den letzten Jahren verändert? Wenn ja, wie?

  

Ich glaube schon! Vermutlich hätte ich dieses Buch vor fünf Jahren auch gehyped. Ich bin anspruchsvoller geworden. Früher haben mir eine Mischung aus schönem Cover, interessanter Weltanschauung, flüssigem Schreibstil und sehnsuchtsvoller Liebesgeschichte gereicht. Heute brauche ich mehr. Ich will nachdenken beim lesen, ich will Tiefe spüren und möchte berührt werden. Viele Bücher kratzen leider nur seicht an der Oberfläche - wie mein aktuelles Buch "Das Juwel" und das mag ich gar nicht (mehr). 

Ich lese zwar immernoch Jugendbücher und auch Romantasy, wähle aber viel kritischer aus.

Kommentare:

  1. Hey :)

    Juwel 1 habe ich auch schon gelesen und fand es eig ganz gut :)
    Ich hoffe, dass es dich trotzdem noch überzeugen kann :)

    Ich muss gestehen, dass ich auch mit jedem Buch ein wenig anspruchsvoller geworden bin ... das Gesamtpaket muss stimmen, ansonsten sind es halt keine 5 Sterne.

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kennst du schon Band 2 - lohnt sich das mehr??

      Löschen
  2. Hallo,

    danke für deinen Kommentar :-)
    Ich kenne das, dass man immer etwas kritischer wird. Das Juwel wollte ich lesen, aber da waren dann so viele Bücher, die sich alle so ähnlich angehört haben, dass ich dann gar keines gelesen habe :-)
    Ich habe gerade gesehen, dass ich dir noch gar nicht folge, das hole ich sofort mal nach.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Buch bisher beendet - das passiert, wenn man die Beiträge immer schon vorbereitet ;). Also ich sag mal so: die ersten 300 Seiten ist außer Waschen und Essen nichts aber auch nichts passiert. Das Ende war passable, wenn auch der Clou (also der Verräter aus den inneren Reihen) leider vorhersehbar war. OB ich die Reihe weiter verfolgen werde, weiß ich noch nicht... Viele sagen ja, Band 2 wird besser.

      Löschen
  3. Guten Morgen

    Ich habe Frage 4 ähnlich beantwortet wie du. Ich habe es nicht "kritisch" genannt, sondern eher, dass ich lieber zu Büchern mit erwachsenen Protas greife, weil ich genau wie du, gewisse Dinge einfach nicht mehr mag.

    Das Juwel aber fand ich sehr gelungen, Band 2 gehört sogar zu meinen Lieblingsbüchern. Keine Ahnung warum, vielleicht weil ich das Buch geschenkt bekommen habe und absolut keine Erwartungen daran hatte ^^ Aber so sind Geschmäcker verschieden.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese schon gerne noch Jugendbücher, aber sie müssen auch ansprechend sein---

      Löschen
  4. Guten Morgen Inka

    Auweia! Das Juwel subt bei mir noch. Ich bin gespannt, ob es mir gefallen wird.

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag: Hier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten lieben es ;) Richte dich nicht nach meiner kritischen Meinung

      Löschen
  5. Schade, dass dich das "Juwel" nicht begeistern kann. Band 2 fand ich zwar schwächer als den ersten - einen typischen Mittelband eben - aber dort gibt es interessante Hintergrundinfos über das Juwel. In den nächsten Tagen werde ich auch mit dem dritten Band anfangen.
    Mir reicht ein flüssiger Schreibstil und eine interessante Story scheinbar aus :D Liegt vermutlich auch daran, dass ich keine Vergleiche zu anderen Büchern ziehen kann, weil ich Panem und Selection nicht gelesen habe.

    Liebe Grüße aus Nicoles Bibliothek

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. MHm ich brauch es nicht immer anspruchsvoll, ich lass mich gerne auch mal berieseln, aber es muss stimmig sein. Mir fehlte hier leider an jeder Ecke etwas. Schade, dann verfolge ich die Reihe nicht mehr weiter. Viele sagten, Band 2 wäre besser, aber mhm...

      Löschen
  6. Morgen,

    das Juwel gab es die Tage mal gratis auf englisch bei Amazon. Seitdem SUBt es auf meinem Kindle herum. Für schlechte (richtig schlechte) Zeiten. Mich persönlich spricht es nicht wirklich an.

    Ich bin - genau wie du - eine anspruchsvolle Leserin, die sich nicht mit "Ja ist halt so akzeptier das jetzt mal" abspeißen lässt. Und mich macht es kirre, wenn ich Fehler im Worldbuilding finde (oder es gar keins gibt)

    Auf der anderen Seite, lese ich eh immer die "komischen" und "seltsamen" Bücher XD
    HIER findest du meinen Betirag diese Woche.

    lg
    nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde, wenn es eine "andere" Welt oder Weltanschauung gibt, muss sie glaubwürdig sein oder erklärt werden - bestenfalls beides..

      Löschen
  7. Hallo Inka,

    danke für deinen Beitrag auf unserer Seite :)

    ahhh, das Juwel *__* Das muss ich auch unbedingt noch lesen. Ich habe sogar die Trilogie hier zuhause stehen, weil ich unbedingt auf den letzten Band warten wollte, bevor ich starte. Nur bin ich bisher noch nicht dazu gekommen. Aber hoffentlich bald :) Dir noch viel Spaß :)

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kluge Idee, dann muss man nicht warten und man kann alles am Stück lesen, ohne etwas während der Wartezeit zu vergessen

      Löschen
  8. Huhu,

    schade, dass dir das Juwel nicht gefällt. Ich fand es überraschend gut. Aber so verschieden können Bücher gesehen werden.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/05/02/gemeinsamlesen-77-mit-meg-cabot-jenseits/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht muss ich wirklich noch Band 2 lesen, bevor ich mir ein endgültiges Urteil erlaube

      Löschen
    2. ja, vielleicht. 2 fand ich sogar noch besser, aber ich bin mir nicht sicher ob das auch für dich gilt, weil du ja andere Ansprüche zu stellen scheints als ich.

      Löschen
    3. Ach ich bin eigentlich nicht der oberkritische Leser ;) ich lass mich gerne von Romantasy berieseln - aber es muss eben auch stimmig sein. Hier gab es für mich in den ersten 300 Seiten keinen erwähnenswerten Inhalt. Das Ende war wie gesagt ganz gut.

      Löschen
    4. okay. Ich fand halt auch den Anfang interessant. Aber wenn du das Ende gut fandest, könnte dir Teil 2 vielleicht gefallen.

      Löschen
  9. Hey Inka,

    zu diesem Buch liest man gefühlt ebenso viel Gutes wie Schlechtes. Ich persönlich werde ich nicht lesen, auch wenn der Plot nicht uninteressant klingt. Zur Zeit enttäuschen mich Jungendbücher einfach zu oft. Vielleicht werde ich aber auch nur alt :')

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha, bisher kannte ich nur die zahllosen Lobpreisungen, aber aufbauend, dass es nicht nur mir so ging..
      Ja ich denke mir auch oft: vielleicht bist du zu alt für Jugendbücher geworden...

      Löschen
  10. Hallo!

    Vom das Juwel habe ich bis jetzt viel positives gehört, es aber noch micht selbst gelesen. Schade das es dir nicht gefällt.

    Ich glaube auch, das man mit den Lesejahren kritischer wird.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bisher kenne ich auch nur gute Meinungen.. aber ich kann es leider nicht ändern, es ist nicht mein Fall - obwohl mir das Genre absolut zusagt.

      Löschen
  11. Hey Inka :)

    Echt mega schade, dass dir Das Juwel nicht so besonders gefällt :( Ich habe es wirklich geliebt ♥ Aber man kann ja nicht jeden Geschmack treffen :D

    Mein Beitrag?
    http://theonlybookhipster.blogspot.de/2017/05/gemeinsam-lesen-6.html

    Glg. Tina | Bookhipster

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, das stimmt... aber vielleicht waren auch einfach meine Erwartungen zu hoch.

      Löschen
  12. Hey Inka,

    ich hab Band 1 und 2 schon gelesen und fand beide eigentlich ganz gut. Wobei Band 1 ist schon so lang her. Band 2 fand ich auf jeden Fall deutlich besser als Band 1 und ich freue mich daher total auf Band 3 :) In Band 2 passiert auf jeden Fall deutlich mehr und es geht gleich spannend los.

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim lesen und einen schönen Dienstag ♥

    Hier mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann muss ich Band 2 wohl doch lesen :)

      Löschen
  13. Hallo Inka,
    oh das ist ja echt ärgerlich, dass dir das Buch so gar nicht zusagt. Ich hab überall immer so viel Gutes darüber gelesen. Jetzt weiß ich aber auch, weswegen ich immer mehr von YA weggehe, irgendwie hat man doch das Gefühl, alles schon einmal gelesen zu haben.

    Liebe Grüße Anett.
    http://anettsbuecherwelt.blogspot.de/2017/05/aktion-gemeinsam-lesen-macht-gier-und.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, es ist nichts Neues und dann wurde das Thema auch nur so halbherzig aufgearbeitet...

      Löschen
  14. Huhu Inka,

    vielen Dank für deinen Besuch bei mir. Da kommt direkt der Gegenbesuch ♥

    Dein aktuelles Buch habe ich auch noch auf dem SuB liegen. Hab bisher eigentlich nur Gutes gehört. Schade, dass es dir nicht gefällt. Damit hätte ich ja nun nicht gerechnet :(

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich bin ja nur eine Stimme von Vielen und den meisten Leser gefällt es sehr gut :)

      Löschen
  15. Hallo,
    ich habe Das Juwel auch gelesen und fand es ganz unterhaltsam. Vor allem gegen Ende hat es mich wirklich gepackt. Ich bin kein Freund der Selection-Reihe und habe dieses Buch direkt danach gelesen und fand es einfach um Längen besser und weniger abgedreht und übertrieben. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Ich hoffe, dass dich das Ende auch noch überzeugen kann.

    Liebe Grüße
    Meggie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Ende fand ich auch gut, obwohl der "Verräter von Innen" lange absehbar war.

      Löschen
  16. Huhu Inka!

    Ohje, "Das Juwel" wollte ich tatsächlich auch noch lesen, aber jetzt bekomme ich doch Zweifel. Es hieß ja erst von vielen, es wäre eben nicht wie "Selection", sondern viel weniger auf Liebe reduziert, aber wenn es keine richtige Handlung gibt, ist das ja auch nicht so toll. Mal sehen, ob ich dem Buch trotzdem noch eine Chance gebe. Ganz oben auf meiner Wunschliste steht es eh nicht.

    Liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen