Sonntag, 30. Juli 2017

[Neu im Regal] Juli


In diesem Monat sind wieder einmal ganz besondere Schätze bei mir eingezogen:


* "Schöne neue Welt" von Adlous Huxley

* "Wildblumensommer" von Kathryn Tylor

* "Seelenspalter" von Ju Honisch

* "Auf ewig Dein" von Eva Völler

* "Nacht ohne Sterne" von Gesa Schwartz

* "Amrita" von Aditi Khorana
  
Heute schreibe ich euch noch ein wenig mehr zu meinen Neuzugängen, denn vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich und meine Leseflaute. Ich glaube so langsam entwachse ich den immerwährenden Jugendromane, auch wenn ich sie noch so gerne ansehe, kaufe und häufe.
 
Spätestens nach "Den Mund voll ungesagter Dinge" wurde mir bewusst, dass ich mich mit diesen jungen Themen nicht mehr identifizieren kann und ich mich nach anderen Themen sehne. Immer, wenn ich in meinem aktuellen Jugendbuch nicht weiterkam, griff ich abends zu Theodor Storm, später zu Hermann Hesse. Es müssen keine Klassiker sein und ich will auf Teufel komm raus keine "hochtrabende" Literatur lesen, aber ich fühle mich derzeit sehr wohl (und bin offen für eure Buchtipps!). Vielleicht habe ich deswegen "Schöne neue Welt" noch einmal gekauft, denn das war in der zwölften Klasse eines meiner Lieblingsbücher im Englischunterricht.
 
Trotz allem freue ich mich auf "Auf ewig dein", denn ich liebe Zeitreiseromane und freue mich auf das Spin-Off!
"Seelenspalter" ist kein Buch für mich, sondern ein Weihnachtsgeschenk für meinen Bruder (jaja, ich fange immer SEHR früh an mit Geschenken).
   

Welches Buch spricht euch hier besonders an?

Kommentare:

  1. Hallo,
    Dann hoffe ich mal, dass dein Bruder deinen Blog nicht liest, sonst ist die Überraschung ja dahin 😁.
    Auf "Auf ewig dein" freue ich mich auch schon total. Ich vermisse Anna und Sebastiano.
    Viel Spaß beim Lesen.
    Liebe Grüße Andrea

    PS: Mein Lesegeschmack ändert sich alle paar Jahre. Hatte lange auch keine Lust auf Jugendbücher und jetzt 10 Jahre später wieder. Zum Glück gibt es ja für jeden Geschmack etwas.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein nein, er liest den nicht ;) Zum Glück. Deswegen kann ich immer seine Weihnachstgeschenke zeigen.

      Ja, ich hoffe auch, dass ich die Jugendbücher bald wieder mehr mag, denn auf meinem SuB sind so so viele Jugendbücher...

      Löschen
  2. Hallöchen Inka,

    da hast du ja schöne Bücher.
    "Auf ewig dein" durfte ich ja in der Lesejury lesen. Ich bin schon sehr auf deine Meinung gespannt.

    "Nacht ohne Sterne" habe ich auch auf meinem SuB liegen, das habe ich vor 1 1/2 Jahren zu Weihnachten bekommen. Sogar signiert, aber leider bin ich bisher nicht zum Lesen gekommen.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit den Büchern.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen