Dienstag, 28. März 2017

[Gemeinsam lesen] #149 Ewig. Wenn die Liebe erwacht

   
Zum hundertneunundvierzigsten Mal mache ich bei der Aktion




Gemeinsam lesen mit

Wer mehr darüber wissen will, klickt hier.

 



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
  

Ich lese seit gestern "Ewig. Wenn die Liebe erwacht" von Rihannon Thomas und bin auf S. 38.
                       


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

"So viele Jahre hatte sie eingesperrt in einem Turm verbracht, ohne etwas von der Welt sehen zu können außer dem kleinen Stück Wald jenseits ihrer Fenster."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

     
Ich liiiebe Märchenadaptionen einfach, weswegen ich sehr froh war, dass mir mein Freund dieses zauberhafte Buch zum Geburtstag geschenkt hat. Bisher liest es sich ganz gut, auch wenn man mit der Handlung sehr ins kalte Wasser geworfen wird.

      

4. Hörst du gerne Hörbücher? Und ist Hörbücher Hören für dich gleichwertig wie Lesen?




Tja, Leser meines Blogs wissen es: ich hege eine Abneigung gegen Hörbücher. Erstens weiß ich nie, wann ich Hörbücher hören soll. Ab und an mache ich lange Autofahrten und höre dann auch das ein oder andere Hörbuch, aber irgendwann schalte ich ab und muss immer wieder zurückspulen. Im Alltag habe ich nicht die Zeit (oder die Geduld?) um mich still hinzusetzen, damit ich einem Lesenden zuhören kann. Da lese ich viel lieber selbst, dann das bereitet mir mehr Freude. Deswegen muss ich auch die zweite Frage negativ beantworten. Nein, gleichwertig ist es für mich nicht, da ich nicht dieselbe Freude dabei habe. 

Ein Hörbuch, das ich neben den Harry Potter-Hörbüchern sehr mochte war "Die Seiten der Welt (1)".

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    Ich kann zu Hörbüchern nicht viel sagen, da ich noch nie wirklich eines gehört habe. Ich glaube aber, dass ich da ähnliche Probleme hätte wie du.
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Habe bisher aber auch nicht wirklich Märchenadaptionen gelesen. Ich wünsche dir viel Spaß dabei und hoffe, dass es dir gefallen wird.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    für mich sind Hörbücher auch nicht gleichwertig. Ich habe zwar auch die Harry Potter Hörbücher gehört und auch den Hobbit, aber Bücher selbst lesen ist etwas anderes. Ich habe beispielsweise immer ein paar Mini Post-Its in der Tasche um schöne Zitate zu kennzeichnen, wenn ich gerade unterwegs bin. Das geht mir bei Hörbüchern völlig verloren. Da konzentriere ich mich mehr auf den Inhalt als auf die Feinheiten der Sprache. Mir geht es auch so, dass ich schneller abgelenkt bin und nicht mehr genau zuhöre. Dennoch finde ich zu Hausarbeiten Hörbücher auch mal ganz nett.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen