Dienstag, 13. März 2018

[Gemeinsam lesen] #183 "Oblivion. Lichtflackern"

Zum hundertdreiundachtzigsten Mal 
mache ich bei der Aktion Gemeinsam lesen mit. 

Wer mehr darüber wissen will, klickt hier.
   
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Ich lese und höre derzeit so viel! Irre! Einerseits lese tagsüber ich als Printbuch "Oblivion. Lichtflackern" von Jennifer L. Armentrout, andererseits lese ich im Bett das eBook "Siren" von Kiera Cass. Zudem höre ich folgende zwei Hörbücher "Zeitlos"-Trilogie von Sandra Regnier (im Auto) und Mona Kastens "Save me" (beim zur Arbeit laufen). Heute geht es allerdings um "Oblivion. Lichtflackern". Da bin ich auf S. 91.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Ja, für ihre Beine hatte ich noch immer eine Schwäche."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Obwohl ich kein Fan davon bin, dass ein und dieselbe Handlung ein zweites Mal nur aus einer anderen Sicht erzählt wird, so mag ich die Oblivion-Bücher doch ganz gerne. Es ist für mich wie ein Reread, denn obwohl ich die Obsidian-Reihe sehr mag, so habe ich doch viele Details vergessen. Zudem mag ich Daemons Erzählsperspektive viel lieber! Kennt ihr die Reihe?

4. Die Leipziger Buchmesse öffnet diese Woche ihre Türen für uns. Fahrt ihr hin oder nicht? Wart ihr schon mal auf einer Messe und wenn ja, wie hat es euch gefallen oder würdet ihr mal gerne zu einer fahren?
    
Ich war schon mehrfach auf der Leipziger Buchmesse und einmal auf der Frankfurter Buchmesse. Es ist schon eine kleine Tradition geworden, dass ich mit meinen liebsten Buchmädels Franzi und Nicole samstags zur Buchmesse fahre. Wir gönnen uns dort einen buchigen Mädelstag - nur für uns. Ich liebe das und freue mich jedes Jahr darauf!
Natürlich war ich schon auf anderen Messen, wie Sportmessen (z.B. mit Thematik Jagen/Schießen), Geschirrmessen (z.B. Porzellan von Villeroy und Boch), Thüringen Messen (Ausflugstipps), Jobmessen (das hat wohl jeder mal durch), Games Convention und und und... Es ist immer spannend und ein Erlebnis, aber es sind auch immer so viele Menschen, weswegen ich froh bin, nur einen Tag lang die Messe zu besuchen.

Kommentare:

  1. Palast der Finsternis ist wirklich sehr gut gelungen. Mich hatte gewundert, dass sich solch ein Buch bei Diogenes findet ...

    Viele Grüße
    Der Büchernarr Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach naja, Diogenes hat ab und an richtig gute Bücher - hab ein ganzes Regalfach von dem Verlag.

      Löschen
  2. Hey Inka,

    Ich kenne diese playlists nur aus Young/New Adult Romanen. Lieblos an den Anfang geklatscht fand ich die nicht. Es war halt nochmal eine Übersicht und im Buch kamen die Lieder dann meist irgendwann vor. Habe aber auch nicht wirklich drauf geachtet, ob das jetzt alle Lieder waren. Mich interessieren diese Lieder nicht so wirklich, habe höchstens mal in 1 oder 2 Lieder reingehört, um einen Sound zu haben oder ich freue mich, wenn ich ein Lied tatsächlich mal kenne. Ich bin mittlerweile total abgekoppelt von der Musik, die in den Charts ist oder im Radio läuft. Das ist dann schon Glück, wenn ich etwas kenne.
    Gruselbücher sind zwar nicht so meins, aber es klingt gut, was du über das Buch schreibst. Ich denke auch, dass das nicht so einfach ist, so eine Stimmung zu generieren und das spricht sehr für den Autor. Viel Spaß noch beim Weiterlesen und Gruseln!

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne es schon aus anderen Genres (so wie bei Dumblin'), aber gerade in dem Genre YA/NA ist es leider so lieblos an den Anfang gepresst (Ich sag nur: Mona Kasten)... Aber überrascht mich gerne mit anderen Beispielen :)

      Löschen
  3. Guten Morgen Inka
    Dein Buch sagt mir persönlich leider nix. Ich wünsche dir viel Spaß beim weiter lesen.
    Bis jetzt habe durchs Bücher lesen noch keine Musik gefunden.

    Mein Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Cover ist leider auch zu unscheinbar, dabei ist das Buch echt gut...

      Löschen
  4. Guten Morgen Inka,
    Musik ist für mich sehr wichtig, jedoch nicht immer beim Lesen. Muss ich ehrlich gestehen. Jedoch habe ich ab und an mal ein Lied aus solchen Playlist für mich neu entdeckt.

    Dein Buch kenne ich leider nicht, und auf den ersten Blick sah es auch nicht so ansprechend für mich aus. Bis ich den Klappentext und deine Meinung gelesen habe. Vielleicht schaue ich es mir auch mal genauer an ;)

    ♥ Mein Beitrag ♥

    Wünsch dir einen tollen Tag.
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musik mag ich auch, aber beim lesen hab ich meist lieber meine Ruhe...

      Löschen
  5. Hei

    Aaah, das Buch will ich definitiv noch lesen! Dir noch viel Spass beim Endspurt!

    Ich schaue mir die Playlists meist kurz an, höre sie mir aber dann nicht an. So wichtig finde ich das nicht und im Moment ist es eh eher eine Modeerscheinung als gezielte Auseinandersetzung mit der Geschichte...

    Mein Beitrag

    Liebe Grüsse
    Katy

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!

    Das Buch steht noch auf meiner Wunschliste. Nach dem, was du sagst, klingt das so, als sei das Buch genau so, wie ich es mir erhofft hätte. Jetzt rückt es auf der Wunschliste weiter nach oben! :-)

    Beim Lesen kann ich keine Lieder mit Text hören. Das lenkt mich zu sehr ab, deswegen höre ich höchstens instrumentale Musik.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Inka :)

    Den dritten Teil von Oblivion muss ich auch noch lesen. Für mich fühlt sich das auch ein bisschen wie ein Reread an :D
    Ich wünsche dir noch viel Freude beim lesen :D

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Inka
    Natürlich kenne dein Buch. Ich habe es vor ein paar Jahren selber gelesen. Ich liebe die Reihe.

    Ich kann leider zur der Buchmesse dieses Woche nicht kommen. Weil ich muss ich am Wochenende (Samstag) arbeiten. Und wegen einen Tag rauf und runter zu fahren nach Leipzig. Lohnt sich nicht wirklich finde ich.

    Mein Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen